Frachtschiffe kollidieren bei dichtem Nebel auf dem Rhein

Symbolfoto

Zwei Frachtschiffe kollidierten am Mittwochmorgen auf dem Rhein bei Wiesbaden. Die beiden unbeladenen Schiffe aus den Niederlanden waren aufgrund des starken Nebels auf Radarfahrt. Das in Richtung Rüdesheim fahrende Gütermotorschiff kollidierte gegen 09:20 Uhr in Höhe Biebrich mit einem entgegenkommenden Tankmotorschiff.

Bei dem Zusammenstoß kam es bei beiden Schiffen zu erheblichen Schäden im Frontbereich. Glücklicherweise kam es aber zu keinem Wassereinbruch und es wurde niemand verletzt. Beide Schiffe liegen nun außerhalb des Fahrwassers in Höhe des Biebricher Schlosses vor Anker. Warum es zu dem Zusammenstoß kam, ist derzeit noch unklar. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.