Feuerwehrgerätehaus im Visier von Einbrechern

Symbolfoto

Symbolfoto

Das Feuerwehrgebäude in der Groß-Gerauer-Straße in Riedstadt-Wolfskehlen geriet in der Nacht zum Mittwoch in das Visier von Kriminellen. Die Täter verschafften sich durch ein Fenster Zutritt in die Räumlichkeiten. Ihnen fiel bei dem Einbruch eine Geldkassette mit einem geringen Geldbetrag in die Hände. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Groß-Gerau unter der Telefonnummer 06142/6960 in Verbindung zu setzen.

Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Trebur-Geinsheim in der Diamantstraße geriet in der Zeit zwischen Sonntagabend  und Montagmorgen in das Visier von Kriminellen. Die Täter hebelten eine Tür auf, um sich Zutritt in die Räumlichkeiten zu verschaffen. Die Einbrecher öffneten die Türen eines Einsatzfahrzeuges und durchsuchten mehrere Schränke. Eine Bürotür wurde mit brachialer Gewalt geöffnet. Den Tätern fiel Bargeld aus mehreren Geldkassetten in die Hände. Durch ihr gewaltsames Vorgehen verursachten sie weiterhin einen Schaden von rund 2.000 Euro. Hinweise werden erbeten an die Polizeistation Groß-Gerau unter der Telefonnummer 06152/1750.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 27. Mai 2016 - 9:36 Uhr
Letzte Aktualisierung: 27. Mai 2016 - 9:36 Uhr
Tags: , , , , , , , ,