Feuerwehreinsatz in der Kirchgasse – Rauchentwicklung im Keller

Kellerbrand Kirchgasse 24.02.18Durch die Brandmeldeanlage der ehemaligen Mango-Filiale in der Kirchgasse wurde die Feuerwehr Wiesbaden am Samstagvormittag zu einer Rauchentwicklung im Kellerbereich alarmiert. Mehrere Trupps suchten nach zwei Bauarbeitern, die im Keller vermutet wurden. Glücklicherweise konnte keine Personen gefunden werden.

Bei Eintreffen des Löschzuges der Feuerwache 1 hatten Schüler und Lehrer einer Lernhilfeeinrichtung das Gebäude bereits verlassen und schilderten einen Brandgeruch im Treppenraum. Erste Erkundungsmaßnahmen über die Brandmeldeanlage bestätigten eine Auslösung in diesem Bereich. Ebenso berichteten diese von zwei Arbeitern, welche im Bereich des Kellers gesehen wurden und über deren Aufenthalt nichts bekannt sei.

Kellerbrand Kirchgasse 24.02.18Sofort wurden mehrere Trupps unter umluftunabghängigem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in den Keller beordert. Aufgrund der schwierigen Zugänge, unter Anderem über die Einfahrt des Parkhaus Galeria Kaufhof, sowie Größe des Kellers war dies sehr personalintensiv.

Zum Glück konnten keine Personen im Keller gefunden werden. Der Brandherd war im Bereich eines Lichtschachts zu finden, in dem Unrat und Müll brannte. Das Feuer konnte mit einem Hohlstrahlrohr schnell gelöscht werden. Die Entrauchung und Belüftung des Kellers sowie des leerstehenden Ladengeschäftes gestaltete sich aufgrund der baulichen Begebenheiten recht schwierig.

Der Einsatz konnte erst gegen 13:00 Uhr beendet werden. Größerer Schaden entstand nicht. Die Berufsfeuerwehr wurde bei den Maßnahmen durch die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte unterstützt und die verwaiste Feuerwache 1 zwischenzeitlich durch die Freiwillige Feuerwehr Frauenstein besetzt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 25. Februar 2018 - 19:12 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2018 - 19:12 Uhr
Tags: