Feuer vor Wohnungstür durch Rauchmelder bemerkt

Symbolfoto

Beim Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Hessenstraße ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Bewohner des Hauses wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gegen 04.40 Uhr wurde ein Mann in seiner Wohnung durch den aktivierten Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam. Aus bisher unbekannter Ursache waren Papier und Pappe vor einer Wohnungstür im dritten Stock des Hauses in Brand geraten. Nachdem der Zeuge einen Notruf abgesetzt hatte, wurde der Brand durch die Schwalbacher Feuerwehr gelöscht.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei am Brandort ist zwar nicht auszuschließen, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Die Kriminalpolizei geht derzeit jedoch davon aus, dass es sich eher um eine Zündelei als um eine ernste Absicht, jemanden verletzen zu wollen, handelt. Außerdem wurden Farbschmierereien im Bereich der betroffenen Wohnung gefunden, die möglicherweise mit der Tat in Verbindung stehen könnten.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der schweren Brandstiftung wurde eingeleitet und die Hofheimer Kriminalpolizei nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.


Redaktion: Dennis Meißner
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 10. Mai 2017 - 21:28 Uhr
Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2017 - 6:29 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , ,