Fahrzeug flüchtet nach Zusammenstoß mit Lkw und Kleintransporter auf der A60

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Donnerstagnachmittag gegen 17:20 Uhr ereignete sich auf der A60 in Fahrtrichtung Bingen in Höhe des Autobahnkreuzes Mainz-Süd ein Verkehrsunfall mit erheblichem Personen- und Sachschaden unter Beteiligung eines Lkw, eines Mercedes Sprinters und einem unbekannten Fahrzeug, das zur Zeit noch flüchtig ist.

Der beteiligte Sprinter-Fahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Aufgrund austretender Betriebsflüssigkeiten musste die Fahrbahn durch die Berufsfeuerwehr Mainz gereinigt werden. Während der Säuberungsarbeiten und der Versorgung der verletzten Person durch Rettungsdienst und Notarzt musste die Fahrbahn am Autobahnkreuz Mainz-Süd vollgesperrt werden.

Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 18.000 Euro. Der Unfallhergang ist zur Zeit noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zum flüchtigen Fahrzeug machen können, sich bei der Autobahnpolizei in Heidesheim unter Telefon 06132 9500 zu melden.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 20. Dezember 2013 - 15:33 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2013 - 15:33 Uhr
Tags: , , ,