Fahrradfahrer nach Unfall mit Kleintransporter schwer verletzt

Unfall mit Fahrradfahrer 14.05.12Ein 50-jähriger Fahrradfahrer ist am Montagmorgen auf der Biebricher Allee von einem Kleintransporter erfasst und schwer verletzt worden. Mit Verdacht auf eine Querschnittslähmung musste er mit dem Rettungshubschrauber in einer Spezialklinik geflogen werden.

Gegen 9:10 Uhr befuhr der Radfahrer die Biebricher Allee bergab in Richtung Biebrich auf dem Radweg. Zu diesem Zeitpunkt wollte der 26 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters dort nach rechts in die Rheingoldstraße abbiegen.

Unfall mit Fahrradfahrer 14.05.12Üblicherweise steht den Rechtsabbiegern an dieser Stelle ein Verzögerungsstreifen zur Verfügung, hier war dieser jedoch durch geparkte Autos und vor allem einem Transporter versperrt und die Sicht eingeschränkt.

Der Radfahrer fuhr gegen den abbiegenden Wagen und stürzte schwer. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten, der zum Unfallzeitpunkt keinen Helm trug. Rettungskräfte stellten bei dem Mann schwerste Verletzungen fest, die auch auf eine Querschnittslähmung hindeuteten, daher forderten sie einen Rettungshubschrauber an.

Für die bevorstehende Landung sperrten Berufsfeuerwehr und Polizei die Biebricher Allee sowie die Auf- und Abfahrt der A66 Richtung Frankfurt komplett. Nachdem der Intensivtransporthubschrauber aus Reichelsheim gelandet war, konnte der VerletzteUnfall mit Fahrradfahrer 14.05.12 vorsichtig umgeladen und in eine Spezialklinik nach Frankfurt geflogen werden.

Nach etwa 45 Minuten konnte die Sperrung weitestgehend aufgehoben werden. Zwischenzeitlich kam es schon zu erheblichen Behinderungen rund um die Unfallstelle. Vor Ort nahm ein Sachverständiger die Arbeit auf.

Zeugen machten nach dem Verkehrsunfall Bildaufnahmen, auf denen zwei Ersthelfer zu sehen sind, deren Personalien jedoch der Polizei nicht bekannt sind. Sie kommen jedoch als wichtige Zeugen in Betracht und werden daher gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 in Verbindung zu setzten.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629728977106″]

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.