Einsatzreiches Wochenende für die Frankfurter Feuerwehren

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Wochenende hatte die Feuerwehr Frankfurt neben etlichen Hilfeleistungen und kleineren Bränden, sowie der Teilnahme an der Katastrophenschutzübung „Olymp 2016“,  drei Kellerbrände zu bekämpfen.

Zunächst brannte am Samstag gegen 16:00 Uhr eine Waschmaschine in einem Keller eines Wohnhauses auf der Stegstraße in Sachsenhausen. In der Nacht auf Sonntag brannte dann gegen 00:00 Uhr ein Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus auf dem Ben-Gurion-Ring in Bonames. Am Sonntag kam es gegen 15:00 Uhr zu einem Brand in einem Keller eines derzeit unbewohnten Hauses auf der Hachenburger Straße in Sossenheim.

Alle drei Brände konnten von mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Einsatztrupps durch die Vornahme von jeweils einem Strahlrohr gelöscht werden. Die anschließend notwendigen Entrauchungs- und Belüftungsmaßnahmen gestalteten sich zum Teil sehr aufwendig. Verletzte gab es glücklicherweise keine zu beklagen.

Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf rund 60.000 €, davon in Bonames 30.000 €, in Sachsenhausen 20.000 € und in Sossenheim 10.000 €, geschätzt. Die Ursachen für die Brände sind nicht bekannt und werden von der Polizei ermittelt.

An den Einsätzen waren neben den Kräften der Berufsfeuerwehr auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Sachsenhausen, Bonames und Sossenheim sowie Kräfte des Rettungsdienstes beteiligt.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 10. Oktober 2016 - 18:57 Uhr
Letzte Aktualisierung: 10. Oktober 2016 - 18:57 Uhr
Tags: , , , , , , , , ,