Einbrecher alarmieren Bad Schwalbacher Feuerwehr

Symbolfoto

Symbolfoto

In der Nacht zum Samstag brachen unbekannte Täter in den Indoor-Spielplatz in der Heimbacher Straße in Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus-Kreis) ein und erbeuteten etwa 100 Euro Münzgeld. Die Einbrecher waren durch eine aufgehebelte Seitentür in die Halle eingedrungen und hatten sich anschließend mit brachialer Gewalt Zutritt in das dortige Büro verschafft.

Dort nahmen die Täter das in einer Geldkassette aufbewahrte Münzgeld an sich und versuchten darüber hinaus auch noch einen Tresor aufzuflexen.
Hierbei 
verursachten die Einbrecher jedoch so viel Rauch, dass um 02:05 Uhr der Brandalarm ausgelöst wurde und die Feuerwehr anrückte.

Als die Einsatzkräfte wenige Minuten später vor Ort eintrafen, waren die Täter bereits geflüchtet. Auf der Anfahrt kam der Feuerwehr, gegen 02:10 Uhr, mit hoher Geschwindigkeit ein dunkler Kombi mit Wiesbadener Kennzeichen entgegen. Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 10. November 2015 - 10:42 Uhr
Letzte Aktualisierung: 10. November 2015 - 10:42 Uhr
Tags: , , , , , , , , , ,