Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf Kreuzung – Notarzteinsatzfahrzeug kippt auf die Seite

Zusammenstoß mit NEF, Bad Soden, 05.10.15Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und einem Pkw bei Bad Soden (Main-Taunus-Kreis) wurden am Montagnachmittag drei Personen zum Teil schwer verletzt. Eine Pkw-Fahrerin hatte das Einsatzfahrzeug übersehen, dass mit Blaulicht und Martinhorn langsame eine Kreuzung überquerte. Das NEF kippte nach dem Zusammenstoß auf die Seite.

Der Unfall ereignete sich gegen 17:15 Uhr im Kreuzungsbereich zwischen den Landesstraßen 3014 und 3266. Der Notarztwagen, ein Mercedes Vito, befand sich mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinhorn auf dem Weg zu einem Einsatz und befuhr die L3014 von Schwalbach kommend in Richtung Kelkheim. Zur selben Zeit war eine 29-jährige Frau aus Bad Camberg in einem Mini auf der L3266 in Richtung Sulzbach unterwegs.

Zusammenstoß mit NEF, Bad Soden, 05.10.15Da die Ampelanlage für ihn „rot“ zeigte, tastete sich der 25 Jahre alte Fahrer des Einsatzfahrzeuges langsam in den Kreuzungsbereich vor. Trotz der eingeschalteten Sondersignale übersah die 29-Jährige das kreuzendende Einsatzfahrzeug und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Aufprall war so heftig, dass der Rettungswagen auf die Seite kippte. Dabei wurden der 25-Jährige Fahrer schwer, sein 36-jähriger Mitfahrer sowie die junge Frau im Mini leicht verletzt.

Die Feuerwehr Bad Soden, die mit sechs Fahrzeugen und 23 Kräften im Einsatz war, sicherte zusammen mit der Polizei die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz für die beiden Unfallfahrzeuge sicher. Der Rettungsdienst, der mit vier Rettungswagen und zwei Notärzten anrückte, Zusammenstoß mit NEF, Bad Soden, 05.10.15versorgte derweil die drei Verletzten, welche selbstständig aus den Fahrzeugen aussteigen konnten und im Anschluss in umliegende Kliniken verbracht wurden. Die Versorgung der Verletzten wurde vom Organisatorischen Leiter Rettungsdienst und dem Leitenden Notarzt koordiniert.

Während der rund zwei Stunden andauernden Einsatzmaßnahmen kam es in dem Bereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.