Drei Verletzte bei Unfall auf der A67

Symbolfoto

Symbolfoto

Auf der A67 in Höhe der Anschlussstelle Büttelborn, Fahrtrichtung Groß-Gerau, kam es am Sonntag gegen 12:30 Uhr zu einem Auffahrunfall bei dem eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt wurden.

Am Ende eines Staus fuhr ein VW Golf aus Darmstadt auf das jeweils letzte stehende Fahrzeug auf den beiden Fahrspuren auf. Der Golf-Fahrer wollte zwischen den Fahrzeugen hindurch fahren, da er nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte. Dies gelang jedoch nicht. Der auf der linken Spur stehende Pkw überschlug sich durch den Aufprall und blieb auf dem Dach liegen. Der 27-jährige auffahrende Golf-Fahrer wurde leicht verletzt.

Bei dem Fahrzeug, das sich überschlagen hatte, handelte es sich ebenfalls um einen VW Golf. Der 81-jährige Fahrer wurde leicht, die 58-jährige Beifahrerin, beide aus dem Kreis Mettmann, wurde schwer verletzt. Der 26-jährige Fahrer des auf der rechten Spur stehenden Citroen aus dem Kreis Bad Dürkheim wurde ebenfalls leicht verletzt.

Zwecks Bergung der Fahrzeuge und Säuberung der Unfallstelle musste die A67 zeitweise voll gesperrt werden. Beide Fahrstreifen konnten  erst nach circa zwei Stunden wieder frei gegeben werden. Es staute sich bis zu vier Kilometern Länge.

Bei den beiden VW Golf entstand jeweils Totalschaden. Der Sachschaden liegt insgesamt bei  etwa bei 40.000 Euro.

 


Redaktion: Darius Ansari
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 09. März 2015 - 13:45 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. März 2015 - 12:43 Uhr
Tags: