Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B455 – Vollsperrung im Berufsverkehr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Nauroder Straße (B455) in Wiesbaden-Bierstadt wurden am frühen Dienstagmorgen drei Personen mittelschwer verletzt. Zwei entgegenkommende Fahrzeuge waren im Bereich einer Baustelle in Höhe des DG-Verlags frontal zusammengestoßen. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die vielbefahrene Bundesstraße im morgendlichen Berufsverkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich daraufhin bis zur A3 bei Niedernhausen.

Frontalzusammenstoß Bierstadt 13.11.18

Im Bereich einer baustellenbedingten Fahrbahnverengung in der Nauroder Straße stießen der 22-jährige Fahrer eines Audi A6 und der 42-jährige Fahrer eines Ford Grand C-Max frontal zusammen. Nach derzeitigem Kenntnisstand geriet der Fahrer des Audi gegen 05:24 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, woraufhin es zum Zusammenstoß kam.

Die beiden Unfallfahrer sowie ein 20-jähriger Mitfahrer in dem Audi wurden mittelschwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD und LNA) koordinierten den Einsatz der Rettungswagen und des Notarztes.

Frontalzusammenstoß Bierstadt 13.11.18

Nachdem die beiden Pkw abgeschleppt worden waren, musste die Feuerwehr die Straße noch wegen ausgelaufener Flüssigkeiten umfangreich abstreuen. Gegen 07:00 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden. Bis dahin kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Der Rückstau erstreckte sich bis zur A3 bei Niedernhausen – auch die Umgehungsstecken waren überlastet.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 13. November 2018 - 15:27 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. November 2018 - 15:27 Uhr
Tags: