Drei Schwerverletzte bei Kreuzungsunfall bei Hofheim

Auf der L3018 zwischen Hofheim und Langenhain kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. An der Kreuzung zur K787 nach Diedenbergen missachtete ein 20-jähriger Wiesbadener die Vorfahrt und kollidierte mit einem 36-jährigen Hofheimer. Eines der Fahrzeuge überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die insgesamt drei Insassen erlitten schwere Verletzungen.

Schwerer Kreuzungsunfall L3018 Hofheim 12.01.19

Ein 36-jähriger Hofheimer fuhr gegen 13:25 Uhr auf der vorfahrtsberechtigten L3018 aus Langenhain in Richtung Hofheim. Der 20-jährige Unfallverursacher aus Wiesbaden fuhr auf der K787 und wollte an der Einmündung nach links in Richtung Langenhain abbiegen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Ein Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Schwerer Kreuzungsunfall L3018 Hofheim 12.01.19

Der Unfallverursacher sowie seine 50-jährige Mitfahrerin und der Unfallgeschädigte kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Trotz des heftigen Unfallbildes war keiner der Betroffenen in den Unfallfahrzeugen eingeklemmt. Der Einsatz war daher für Feuerwehr und Rettungsdienst schnell beendet.

Schwerer Kreuzungsunfall L3018 Hofheim 12.01.19

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 25.000 Euro. Aufgrund des Unfalls war die L3018 und die K787 im Kreuzungsbereich für circa eine Stunde gesperrt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 12. Januar 2019 - 20:04 Uhr
Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019 - 20:04 Uhr
Tags: