CARfreitag am Samstag feiern

CARfreitagIm letzten Jahr kam es an Karfreitag im Bereich Limburg zu einem nicht angemeldeten Treffen autobegeisterter Menschen. Hieran nahmen rund 2000 Fahrzeuge teil und es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen für den Straßenverkehr sowie für Bahnreisende.

RECHTLICHE REGELUNGEN:

Gemäß des Hessischen Feiertagsgesetzes ist es verboten, an Karfreitag solche öffentlichen Veranstaltungen durchzuführen. Der Karfreitag ist ein hoher christlicher Feiertag, bei dem selbst Kirchenglocken und Orgeln schweigen. Aufgabe der Polizei ist es solche Verstöße zu ahnden und Bußgeldverfahren einzuleiten.

Stichprobenartige Kontrollen an Fahrzeugen haben im letzten Jahr Mängel aufgezeigt, die für die Besitzer der Fahrzeuge unangenehme Folgen hatten. Bei getunten Fahrzeugen kann deren Betriebserlaubnis erlöschen, teilweise kann zusätzlich die Weiterfahrt untersagt werden. Eine erneute Vorführung, nach Rückbau auf eigene Kosten, beim TÜV oder der Polizei inbegriffen.

WAS MACHT DIE POLIZEI?

An Karfreitag werden in und um Limburg Kontrollen stattfinden. In einem gemeinsamen Infoblatt erklären der Bürgermeister der Stadt Limburg, Herr Dr. Marius Hahn und der Leiter der Polizeidirektion Limburg-Weilburg, Herr Polizeidirektor Jürgen Begere, die Notwendigkeit der Kontrollen. Verstöße gegen das Feiertagsgesetz, die Straßenverkehrsordnung oder die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung werden geahndet.

WAS RÄT DIE POLIZEI?

Das Polizeipräsidium Westhessen rät deswegen sich an die Vorgaben des Hessischen Feiertagsgesetzes zu halten:

  • Distanzieren Sie sich an Karfreitag von Ansammlungen mit Veranstaltungscharakter
  • Meiden Sie an Karfreitag das Limburger ICE-Gebiet, wenn Sie kein berechtigtes Anliegen haben
  • Folgen Sie den Anweisungen der städtischen Bediensteten und der Polizei

Umbauten an Fahrzeugen sollten nur fachmännisch und im rechtlichen Rahmen stattfinden Vermeiden Sie “riskante Fahrmanöver” wie gefährliches Überholen, Geschwindigkeitsüberschreitungen oder dichtes Auffahren um zu “beeindrucken”.

GIBT ES EINE ALTERNATIVE?

Ein angemeldetes Treffen der Tuner Szene findet nur kurze Zeit später statt:
Am Samstagvormittag, in der Nähe des Limburger ICE-Bahnhofs – dieses Treffen bietet auf legale Art die Möglichkeit sich auszutauschen und Spaß zu haben.


Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Polizeipräsidium Westhessen / PD LM/WEL
Video:

Veröffentlichung: 23. März 2016 - 13:39 Uhr
Letzte Aktualisierung: 23. März 2016 - 13:40 Uhr
Tags: