Brennendes Fett und Wasser – eine explosive Mischung

Symbolfoto

Am Samstag gegen 17:40 Uhr wird ein Brand in der Uhlandstraße in Nieder-Olm gemeldet. Eine 65-jährige Frau hatte auf dem Herd Fett erhitzt, welches plötzlich zu brennen anfing.

Leider versuchte sie das Fett mit Wasser zu löschen, was eine Fettexplosion verursachte, wodurch sie Verbrühungen am Unterarm davon trug. Dabei hatte sie Glück, das hätte schlimme Folgen haben können. Wegen einer Rauchvergiftung und der Verbrühung wird sie in einem Mainzer Krankenhaus behandelt. Die Schäden in der Wohnung sind relativ gering.

Brennendes Fett löscht man, indem man die Luftzufuhr unterbindet, entweder mit einem Deckel, einer handelsüblichen Löschdecke oder Sand.


Redaktion: Dennis Meißner
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 29. Mai 2017 - 19:47 Uhr
Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2017 - 19:47 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,