Brandserie in der Teplitzstraße aufgeklärt: 24-Jähriger festgenommen

Symbolfoto

Symbolfoto

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat nach der Brandserie in der Biebricher Teplitzstraße am Dienstag einen 24-jährigen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Die Brandserie hielt die Mieter des Wohnkomplexes in der Teplitzstraße sowie die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei seit Mitte des Jahres 2013 in Atem.

In der Zeit vom 19. Juni 2013 bis zum 26. Januar 2014 kam es alleine im Haus Teplitzstraße 14 in Wiesbaden-Biebrich zu insgesamt neun Brandlegungen, wobei bei dem Brand des Dachstuhls in dem Gebäude am 26. Juli 2013 ein Schaden von mindestens 260.000 Euro entstand. Über die Brände wurde auch immer wieder auf Wiesbaden112.de ausführlich berichtet.

Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Polizei konnte zunächst im September 2013 eine 49-jährige Bewohnerin des Hauses Teplitzstraße 18 festgenommen werden, die versucht hatte, einen Brand im Dachgeschoss der Teplitzstraße 18 zu legen. Wegen dieser Tat wurde die Frau zwischenzeitlich vom Amtsgericht Wiesbaden zu einer 18-monatigen Freiheitsstrafe wegen der versuchten Brandstiftung verurteilt, welche zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Nachdem festgestellt wurde, dass es dann zu Zeiten, in denen die 49-Jährige gar nicht in diesem Objekt gewesen war, zu weiteren Bränden im Haus Teplitzstraße 14 gekommen war,  konzentrierten sich die Ermittler des Fachkommissariates 11 auf andere Personen aus dem Umfeld des Gebäudekomplexes.

Letztendlich konnte am Dienstagmorgen ein 24-jähriger Mann festgenommen werden, welcher dann in seiner Vernehmung zugab, alle neun Brände in dem Haus Teplitzstraße 14 gelegt zu haben sowie zwei weitere Brandstiftungen im Jahr 2008. Der 24-jährige polizeibekannte Mann ist ebenfalls in dem Gebäudekomplex wohnhaft. Der Tatverdächtige wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wiesbaden dem Haftrichter des Amtsgerichtes Wiesbaden vorgeführt. Danach wurde er in einem psychiatrischen Krankenhaus einstweilig untergebracht.

Teplitzstraße: Wieder Feuer im Hausflur

28. Januar 2014
Symbolfoto

Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Teplitzstraße mehrere Gegenstände angezündet. Durch die akustischen Rauchmelder im Treppenhaus wurden die Hausbewohner gegen 3:55 Uhr auf das Feuer aufmerksam. Einem Mann gelang es schließlich, das Feuer auszutreten.

Die alarmierte Feuerwehr löschte die letzten Reste von Glut mit Wasser. Ob bei dem Brand ein Sachschaden entstanden ist, steht derzeit noch nicht fest und muss noch geprüft werden. Es wurde Anzeige erstattet und die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0611 345-0 erbeten. (weiterlesen…)

Wieder Feuer in der Teplitzstraße: Papier im Treppenhaus entzündet

14. Januar 2014

Symbolfoto

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde gegen 2:15 Uhr die Feuerwehr Wiesbaden zu einem Brand in die Teplitzstraße in Wiesbaden-Biebich gerufen.

Aufgeschreckt durch die Rauchmelder hatten Hausbewohner ein kleines Feuer auf einem Podest im Treppenhaus festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte wurde das Feuer jedoch durch einen Hausbewohner gelöscht, der beherzt zu einem Wassereimer gegriffen hatte.

Augenscheinlich gerieten aus bisher ungeklärter Ursache Papier und Pappe in Brand. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen. Brandstiftung kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Der betroffene Bereich des Hausflures wurde leicht verrußt. Es entstand geringer Sachschaden. (weiterlesen…)

Erneuter Brand in der Teplitzstraße – Brandstifterin nun vor Gericht

21. Dezember 2013

Feuer Teplitzstraße 17.12.13

Am späten Dienstagabend kam es in der Teplitzstraße in Biebrich wieder einmal zu einem Brand, der offenbar durch Brandstiftung entfacht wurde. Diesmal brannte ein Kleidersack im Treppenraum. Dank der installierten Rauchmelder bemerkten die Bewohner den Brand rechtzeitig und konnten das Feuer mit einem Feuerlöscher selbst löschen.

Gegen 22:45 Uhr alarmierten die Rauchmelder in der berüchtigten Teplitzstraße die Bewohner des Mehrfamilienhauses. Im Treppenraum hatte ein abgestellter Kleidersack zu brennen begonnen. Während die Feuerwehr alarmiert wurde, löschten die Anwohner den Brand mit einem Feuerlöscher und verhinderten damit schlimmeres. (weiterlesen…)

Wieder Feuer in der Teplitzstraße – Kellerbrand schnell gelöscht

06. November 2013

Kellerbrand Teplitzstr. 06.11.13Nicht einmal eine Woche nach dem letzten Feuer brannte es am Mittwoch erneut in einem Mehrfamilienhaus in der Biebricher Teplitzstraße. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden – verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Am Mittwochabend alarmierten Hausbewohner gegen 23 Uhr Feuerwehr und Polizei wegen eines Brandes im Treppenhaus. Das Mehrfamilienhaus in der Teplitzstraße 14 ist den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und der Freiwilligen Feuerwehr Biebrich bereits bestens bekannt. Nach einer Brandserie im vergangenen Jahr waren die Einsatzkräfte erst am letzten Donnerstag zu einem Feuer im gleichen Keller gerufen worden. (weiterlesen…)

Wieder Feuer in der Teplitzstraße – Kellerbrand schnell gelöscht

04. November 2013

Kellerbrand Teplitzstr 31.10.13Am Donnerstagabend konnte ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Teplitzstraße in Wiesbaden-Biebrich durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Gegen 21:30 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Freiwillige Feuerwehr Biebrich alarmiert, da Qualm aus dem Keller des Mehrfamilienhaus-Komplexes drang. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass ein Zeitungsstapel im Hausanschlussraum im Keller brannte. Mit einem Trupp unter Atemschutz konnte der Brand schnell gelöscht werden. Das Gebäude wurde belüftet. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. (weiterlesen…)

Wieder brennt es in der Teplitzstraße – Polizei bittet nach Kellerbrand um Hinweise

12. Juli 2013

Kellerbrand Teplitzstraße 11.07.13Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Biebricher Teplitzstraße sorgte am Donnerstagabend für Aufregung. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden – verletzt wurde niemand. Allerdings war es vor rund einem Jahr in dem Gebäudekomplex bereits zu insgesamt fünf Brandstiftungen gekommen. Die Polizei ermittelt.

Kurz vor 23 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden ein Kellerbrand in der Teplitzstraße gemeldet. Als Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Biebrich an der bekannten Adresse ankommen, dringt aus den Kellerfenstern der Hausnummer 14 dichter Rauch. Unter Atemschutz können die Feuerwehrkräfte das Feuer mit einem C-Rohr schnell löschen. Zwei Kellerverschläge aus Holz und die darin gelagerten Gegenstände waren in Brand geraten. (weiterlesen…)

48-jährige Brandstifterin nach Bränden in Teplitzstraße festgenommen

3. September 2012

Nach insgesamt fünf Bränden in einem Mietkomplex in der Teplitzstraße in Wiesbaden-Biebrich hat die Wiesbadener Polizei am frühen Samstagmorgen eine 48-jährige Frau festgenommen. Die mutmaßliche Serienbrandstifterin hatte in der Nacht zum Samstag erneut ein Feuer im Dachgeschoss gelegt, das glücklicherweise rechtzeitig gelöscht werden konnte.

Seit dem 19. Juni 2012 war es zu mehreren Bränden in den Wohnhäusern der Teplitzstraße 14 bis 18 gekommen. Der Folgenschwerste ereignete sich am 26. Juli 2012 gegen 22:00 Uhr, als das Dachgeschoss eines der Wohnhäuser in Brand gesteckt wurde, dadurch komplett ausbrannte und ein Sachschaden von über 200.000 Euro entstand. Glücklicherweise kam bei diesem Brand niemand zu Schaden. (weiterlesen…)

Fünfter Brand in Biebricher Teplitzstraße – Dachstuhl in Flammen

27. Juli 2012

Dachstuhlbrand Teplitzstraße Biebrich 26.07.12In der Biebricher Teplitzstraße brannte es am Donnerstag erneut. Diesmal kam es zu einem Dachstuhlbrand. Es ist bereits das fünfte Feuer innerhalb kurzer Zeit in dem Wohnblock. Drei Erwachsene und zwei Kinder wurden verletzt. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst war im Einsatz.

Mehrere Notrufe meldeten am Donnerstagabend kurz nach 22:00 Uhr einen Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus. Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Freiwillige Feuerwehr Biebrich rückten daraufhin zu der aus vergangenen Einsätzen bekannten Adresse aus. Am Einsatzort eingetroffen, loderten die Flammen bereits aus dem offenen Dachstuhl. (weiterlesen…)

Offensichtlich Brandstiftung: Bereits dritter Kellerbrand in Biebricher Teplitzstraße

19. Juli 2012

Kellerbrand Teplitzstr. Biebrich 19.07.12Erneut brannte es in der Nacht zum Donnerstag in der Biebricher Teplitzstraße. Innerhalb von vier Wochen musste die Feuerwehr bereits zum dritten Mal einen brennenden Kellerraum eines Mehrfamilienhaus-Komplexes löschen. Eine Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Zu einer bekannten Adresse wurde die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Biebrich am Donnerstag kurz vor 01:00 Uhr alarmiert. Jede zweite Woche mussten die Einsatzkräfte seit dem 19. Juni nun zum selben Hauskomplex in der Teplitzstraße ausrücken. Auch in der Nacht zum Donnerstag hieß es “Kellerbrand, Teplitzstraße 18″. (weiterlesen…)

Erneuter Kellerbrand in der Biebricher Teplitzstraße – Umfangreiche Nachlöscharbeiten

4. Juli 2012

Kellerbrand Teplitzstr Biebrich 04.07.12Innerhalb von drei Wochen brannte es in der Biebricher Teplitzstraße erneut im gleichen Hauskomplex. Die Feuerwehr konnte das Feuer im Keller schnell löschen – es waren aber umfangreiche Nachlöscharbeiten nötig. Die Bewohner konnten alle unverletzt gerettet werden.

Zu einem Kellerbrand wurde die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Biebrich in der Nacht zum Mittwoch gegen 01:30 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst schlugen die Flammen aus einem Kellerfenster des viergeschossigen Mehrfamilienhauses. Da der Treppenraum rauchfrei war, konnten die Bewohner über diesen Rettungsweg unversehrt ins Freie gebracht werden. (weiterlesen…)

Zwei Verletzte bei Kellerbrand in Biebrich – Zahlreiche Wohnungen verraucht

20. Juni 2012

Kellerbrand Biebrich 20.06.12Bei einem Kellerbrand in Wiesbaden-Biebrich wurden am Dienstag zwei Personen verletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen – Einige Wohnungen mussten vom Rauch befreit werden. Bereits im November brannte im selben Haus eine Wohnung komplett aus.

Von mehreren Anrufen wurde die Feuerwehr am Dienstagabend kurz nach 22:30 Uhr über den Notruf 112 alarmiert. Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Teplitzstraße quoll dichter Rauch. Bei Ankunft der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Biebrich hatten sich bereit alle Bewohner ins Freie gerettet. (weiterlesen…)


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 29. Januar 2014 - 15:26 Uhr
Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2014 - 22:23 Uhr
Tags: , ,