Bewohnerin stirbt bei Wohnungsbrand in Hochhaus

Wohnungsbrand Niedernhausen 28.02.16Bei einem Wohnungsbrand in Niedernhausen kam am Sonntag eine Frau ums Leben. Rettungskräfte kämpften noch um das Leben der 52-Jährigen – jedoch ohne Erfolg. Die Feuerwehr konnte das Feuer in dem Hochhaus schnell löschen. Wie es zu dem verheerenden Feuer kam, wird derzeit von der Kriminalpolizei ermittelt.

Ein Bewohner bemerkte am Sonntagabend Rauch aus der Nachbarwohnung und alarmierte gegen 20:30 Uhr die Feuerwehr. Als die Rettungskräfte im Lenzhahner Weg eintrafen, war eine Wohnung im fünften Obergeschoss völlig verraucht. Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr über die Nassleitung des Hochhauses ging ein Trupp in die Wohnung vor.

Wohnungsbrand Niedernhausen 28.02.16Kurz hinter der Wohnungstür fand der Atemschutztrupp die 52-jährige Bewohnerin im Flur liegend vor und rettete sie ins Freie. Durch die Rettungskräfte wurden umgehend Reanimationsmaßnahmen durchgeführt, die jedoch ohne Erfolg blieben. Das Feuer im Wohnzimmer konnte schnell gelöscht werden. Insgesamt waren zwei Trupps für die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt.

Die Rauchmelder in der Wohnung hatten ausgelöst. Weitere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Niedernhausen und Oberjosbach, die Drehleiter der Feuerwehr Idstein und die Messkomponenten der Feuerwehren Eltville und Bad Schwalbach. Die Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD und LNA) koordinierten den Einsatz von zwei Rettungswagen und einem Notarzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an und werden vom zuständigen Fachkommissariat aus Wiesbaden getätigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Darius Ansari
Video: Darius Ansari/Sebastian Stenzel

Veröffentlichung: 29. Februar 2016 - 11:26 Uhr
Letzte Aktualisierung: 29. Februar 2016 - 11:46 Uhr
Tags: