Ballenpresse löst 100.000 Quadratmeter Flächenbrand bei Flörsheim-Wicker aus

Am Donnerstagmittag kam es gegen 15:00 Uhr zu einem großen Flächenbrand bei Wicker im Main-Taunus-Kreis. Ausgelöst durch eine Ballenpresse brannten rund 100.000 Quadratmeter Acker in der Nähe der A3. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Autobahn im Bereich des Brandes für rund 40 Minuten vollgesperrt werden. Ein Großaufgebot mit Tanklöschfahrzeugen aus der Umgebung war nötig, um die Flammen zu beseitigen. Starke Winde trieben das Feuer schnell auf einen angrenzenden Acker. 

Flächenbrand durch Ballenpresse bei Wicker 18.07.19

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand die rund zwei Wochen alte Ballenpresse nahezu im Vollbrand. Durch Winde wurden Funken einige Meter weiter in Richtung Autobahn zu einem weiteren Feld geweht und setzten es in Brand. Winde beschleunigten die Ausbreitung des Feuers massiv, sodass die eingesetzten Feuerwehren vor Ort nicht mehr ausreichten. Ein großer Alarm mit weiteren wasserführenden Fahrzeugen war notwendig, um die Flammen auf rund 100.000 Quadratmeter außerhalb von Wicker unter Kontrolle zu bekommen.

Flächenbrand durch Ballenpresse bei Wicker 18.07.19

Aufgrund der starken Rauchentwicklung und Sichtbehinderungen im Bereich der A3 musste diese für rund 40 Minuten in Fahrtrichtung Frankfurt vollgesperrt werden. Schnell staute sich hier der Verkehr über zehn Kilometer bis zur Raststätte Medenbach. Durch die Unterstützung von mehreren Landwirten konnte durch das Ziehen von Schneisen eine Ausbreitung verhindert werden. Für die eingesetzten Feuerwehrkräfte war die parallele Hitze eine starke Belastung. Ein Rettungswagen stand in Bereitstellung, verletzt wurde aber niemand.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Dennis Altenhofen
Video: Dennis Altenhofen

Veröffentlichung: 19. Juli 2019 - 11:40 Uhr
Letzte Aktualisierung: 19. Juli 2019 - 12:20 Uhr
Tags: