Aufwändige Bergung: Lkw stürzt auf der B42 in den Straßengraben

Umgestürzter Lkw B42 Eltville 25.10.13Am Ende einer Baustelle auf der B42 bei Eltville kippte am Freitag ein Lkw um und landete im Straßengraben. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die aufwändigen Bergungsarbeiten mit einem Kran dauerten bis in die Nacht hinein. Die B42 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Auf der B42 bei Eltville-Martinsthal kam der mit Papier beladene 16-Tonner mit Anhänger auf einer Bodenwelle beim Fahrbahnwechsel am Ende einer Baustelle ins Schleudern. Der Lkw geriet auf der Standspur ins Kippen, walzte rund 50 Meter Leitplanke nieder und blieb schließlich im Straßengraben auf der Beifahrerseite liegen.

Umgestürzter Lkw B42 Eltville 25.10.13Der 21-jährige Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen, rückte die Feuerwehr Eltville und Martinsthal an, die rund 300 Liter Kraftstoff aus dem Tank abpumpte. Mit der Bergung wurde ein Lkw-Bergeunternehmen mit einem Kran beauftragt.

Für die Dauer der Bergung musste die Fahrspur Richtung Wiesbaden zeitweise gesperrt werden. Hierdurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Bergung war durch die erforderliche Entladung sehr aufwendig und dauerte bis 3:30 Uhr nachts. Es entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro.

[flickrset id=”72157637004390976″ thumbnail=”square” photos=”” overlay=”true” size=”large”]


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 27. Oktober 2013 - 16:04 Uhr
Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2014 - 22:40 Uhr
Tags: , ,