Auf B42 in Gegenverkehr geraten – Feuerwehr befreit Frau nach Verkehrsunfall

Verkehrsunfall B42 Erbach 10.12.15Zwei Frauen wurden am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der B42 bei Eltville-Erbach verletzt. Eine 49-Jährige war auf die Gegenfahrbahn geraten, mit zwei Autos kollidiert und hinter der Leitplanke an einem Baum zum Stehen gekommen. Mit Kettensägen und Spaten befreite die Feuerwehr die Frau.

Gegen 14:05 Uhr war die Frau mit ihrem Opel-Cabrio auf der B42 in Höhe der Abfahrt zum Schloss Reinhartshausen in Richtung Wiesbaden unterwegs als sie aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Sie touchierte einen entgegenkommenden Kombi und fuhr anschließend in die Fahrerseite eines Ford.

Verkehrsunfall B42 Erbach 10.12.15Der Ford wurde daraufhin gegen ein Verkehrsschild geschleudert und die Fahrerin mittelschwer verletzt. Der Opel der Verursacherin rutschte hinter die Leitplanke in das Gestrüpp und gegen einen Baum. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst schnitt die Feuerwehr des Buschwerk mit Kettensägen weg und ebnete mit Spaten den Boden auf der Fahrerseite.

So konnte die ebenfalls mittelschwer verletzte Frau schonend aus dem Auto gerettet werden. Zusätzlich klemmte die Feuerwehr die Batterie ab und sicherte die Unfallstelle ab. Eine Stunde lang kam es durch die Rettungsarbeiten zu leichten Verkehrsbehinderungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 20.000 Euro.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 13. Dezember 2015 - 14:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. Dezember 2015 - 14:17 Uhr
Tags: