Alkoholisiert über rote Ampel und nach Unfall geflüchtet

Verkehrsunfall Erich-Ollenhauer-Str/Saarstraße 27.06.2018Am Mittwochmorgen hat ein 50-jähriger Wiesbadener stark alkoholisiert einen schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten im Wiesbadener Stadtteil Biebrich verursacht. Anschließend ergriff er zu Fuß die Flucht. Er konnte wenig später festgenommen werden.

Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge befuhr der 50-jährige um 06:57 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Saarstraße aus Richtung Innenstadt kommend. Ohne die für ihn rot zeigende Ampel an der Kreuzung der Erich-Ollenhauer-Straße zu beachten setzte er seine Fahrt fort und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Mercedes-Benz eines 53-jährigen Mannes aus Mörfelden-Walldorf. Dieser war auf der Erich-Ollenhauer-Straße in Fahrtrichtung Biebrich unterwegs gewesen. Durch den heftigen Aufprall geriet der Wagen des 53-Jährigen auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Skoda zusammenstieß, der die Erich-Ollenhauer-Straße in Fahrtrichtung Dotzheim befuhr.

Verkehrsunfall Erich-Ollenhauer-Str/Saarstraße 27.06.2018Sowohl der 65-jährige Fahrer des Skoda aus Wiesbaden als auch der Mann aus Mörfelden-Walldorf erlitten dabei leichte Verletzungen. Der ebenfalls verletzte 50-jährige Unfallverursacher stieg indes gemeinsam mit seiner 46-jährigen Beifahrerin aus ihrem schwer beschädigten Pkw aus und flüchtete zu Fuß.

Weitere Ermittlungen sowie Fahndungsmaßnahmen führten letztlich gegen 08:00 Uhr zur Festnahme des betrunkenen Duos im Keller eines Wohnhauses. Nach einer richterlich angeordneten Blutentnahme wurden die beiden Delinquenten wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Sachschaden an den drei beteiligten Pkw wird auf 22.000 Euro geschätzt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.