9-jähriges Mädchen erliegt nach Wohnungsbrand in Rüsselsheim ihren Verletzungen

Nur wenige Tage nach dem Feuer in einer Rüsselsheimer Wohnung ist das 9-jährige Mädchen, das nach einem Wohnungsbrand in ein Krankenhaus gebracht wurde, ihren schweren Verletzungen erlegen. Am Donnerstag war bereits ein Mann ums Leben gekommen.

Der Brand in einer Rüsselsheimer Wohnung hat am Dienstag ein zweites Todesopfer gefordert. Wie die Polizei mitteilte, erlag ein neunjähriges Mädchen ihren schweren Verletzungen. Sie war am Donnerstag mit einer lebensgefährlichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die beiden drei und sechs Jahre alten Geschwister sowie die Mutter des Mädchens hatten nach Angaben der Beamten leichte Verletzungen erlitten.

Wohnungsbrand in Rüsselsheim:
9-Jährige lebensgefährlich verletzt – 39-Jähriger springt in den Tod

Bei einem Wohnungsbrand in Rüsselsheim kam am Donnerstagabend ein Mann ums Leben. Der 39-Jährige war offenbar aus Panik aus dem dritten Obergeschoss in die Tiefe gesprungen. Ein 9-jähriges Mädchen musste von der Feuerwehr aus der Brandwohnung gerettet werden. Zum vollständigen Bericht

 


Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Patrick Spalke
Video:

Veröffentlichung: 12. Februar 2019 - 11:11 Uhr
Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2019 - 14:06 Uhr
Tags: