23-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall mit Cabrio auf der B455

(thg) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B455 in Fahrtrichtung Kastel, kam eine 23-jährige Autofahrerin ums Leben, nachdem sie sich mehrfach mit ihrem Cabrio überschlagen hat. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben leider ohne Erfolg.

Die junge Frau befuhr gegen 17:15 Uhr die linke Spur der B455 in Richtung Kastel, als sie aus bislang ungeklärter Ursache, kurz vor der Abfahrt Fort Biehler, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und nach rechts abkam. Das Fahrzeug fuhr in die Böschung, von dort auf die Betonrampe unter der Brücke und überschlug sich dann mehrfach. Dabei wurde die Fahrerin aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen.

Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrender Rettungsassistent aus Wiesbaden leitete in Zusammenarbeit mit einer ebenso zufällig anwesenden Kranken- wagenbesatzung aus Kelkheim umgehend die Rettungs- und Wiederbelebungsmaßnahmen ein, bis ein alarmierter Rettungswagen sowie der Notarzt an der Einsatzstelle eintrafen. Leider blieben alle Versuche der Rettungskräfte die junge Frau zu retten ohne Erfolg.

Da Anfangs die Vermutung bestand, dass die Fahrerin im Auto eingeklemmt sei, wurde mit dem Rettungsdienst auch der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Wiesbaden sowie die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erbenheim alarmiert. Diese konnten jedoch noch auf der Anfahrt abbestellt werden, sodass lediglich der ELD2 sowie ein LF und der VRW der Wache 3 zur Absicherung der Unfallstelle nötig waren.

In Zusammenarbeit mit der Polizei wurde die rechte Spur gesperrt und der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geführt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 15.000 € geschätzt.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.