21-jähriger stirbt bei Verkehrsunfall nahe Hofheim

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der L3368 zwischen Hofheim-Langenhain und Hofheim-Lorsbach (Main-Taunus-Kreis). Der 21-jährige Beifahrer starb, drei weitere Personen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zu Sonntag auf der Landstraße 3368 zwischen Hofheim-Langenhain und Hofheim-Lorsbach. Eine 27-jährige Kelkheimerin sowie vier weitere Personen befanden sich im Fahrzeug. Auf der stark abschüssigen Strecke kam die Unfallverursacherin, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und dem Konsum von Alkohol, nach rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin touchierte das Fahrzeug einen Baum und überschlug sich zwei Mal bevor das es auf der Seite zum Liegen kam.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 21-jährige Beifahrer aus Kelkheim im PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem PKW geborgen werden; er erlitt tödliche multiple Verletzungen. Die Fahrerin und die beiden anderen Insassen erlitten leichte Verletzungen und wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die Notfallseelsorge Main-Taunus betreute während des Unfalls Augenzeugen und im Verlauf die Angehörigen des Verstorbenen.

Während der Unfallaufnahme wurde bei der Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Heiko Hahnenstein
Video:

Veröffentlichung: 06. Oktober 2019 - 10:58 Uhr
Letzte Aktualisierung: 06. Oktober 2019 - 15:30 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,