21-Jähriger in der Silvesternacht in Mainz von Pkw überfahren

Ein offenbar alkoholisierter Mann wurde in der Silvesternacht in der Dietzestraße in Mainz-Mombach von einen Pkw überrollt. Der Schwerstverletzte musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät unter dem Mercedes-Benz befreit werden. Nach einer Reanimation wurde er von Notarzt und Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Person überfahren Mainz-Mombach 01.01.19

Der 32-jährige Mercedes-Fahrer fuhr gegen 02.15 Uhr auf der Dietzestraße aus der Bernhard-Winter-Straße kommend in Richtung Hauptstraße. Hierbei überrollte der Fahrer ein auf der Fahrbahn liegendes Hindernis. Sofort stoppte er sein Fahrzeug und stellte fest, dass er über einen Fußgänger gefahren war, welcher vermutlich auf der Straße gelegen hatte.

Person überfahren Mainz-Mombach 01.01.19

Der 21-jährige Fußgänger kam direkt vor der Hinterachse des Mercedes zum Liegen. Der Schwerverletzte wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Mit hydraulischem Rettungsgerät hob die Feuerwehr den Pkw an und konnte die Person zusammen mit Notarzt und Rettungsdienst befreien.

Person überfahren Mainz-Mombach 01.01.19

Der 21-Jährige wurde durch den Rettungsdienst reanimiert und erstversorgt. In kritischem Zustand wurde er nach Wiesbaden in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer Notoperation besteht nach Angaben der Polizei derzeit keine Lebensgefahr mehr. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet.

Person überfahren Mainz-Mombach 01.01.19

Neben der Berufsfeuerwehr Mainz und der Freiwilligen Feuerwehr Mombach war die Schutzpolizei mit zwei Streifenwagen sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen aus Mainz und einem Notarzteinsatzfahrzeug aus Wiesbaden im Einsatz.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 01. Januar 2019 - 11:39 Uhr
Letzte Aktualisierung: 01. Januar 2019 - 11:39 Uhr
Tags: