Tag: 1. September 2011

Zeugen nach Unfall mit Motorroller gesucht

Am Freitag gegen 23:40 Uhr befuhr ein 48-jähriger Mann aus Wiesbaden mit seinem Motorroller den Rathenauplatz/Breslauer Straße in Biebrich. Seinen Angaben zufolge sei er dort von einem schwarzen BMW gerammt worden. Dadurch sei er zu Fall gekommen und habe sich Schürfwunden und Prellungen zugezogen. Auch eine unabhängige Zeugin berichtet von einen schwarzen BMW (Kennzeichen WI-M ???), der mit überhöhter Geschwindigkeit den Rathenauplatz entgegen der Einbahnstraße gefahren sei. Eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Wiesbaden unter (0611) 345-0 in Verbindung zu setzten.

Weiterlesen »

Bei „Rot“ über die Ampel: Fußgänger von Pkw erfasst

Am Freitagvormittag wurde ein Fußgänger in Sonnenberg gegen 11:00 Uhr beim Überqueren einer Straße von einem Pkw erfasst und verletzt. Der 74-jährige Fußgänger überquerte außerhalb der Markierung des Fußgängerüberweges und bei „Rot“ die Louis-Buchelt-Straße aus Richtung Hofgartenplatz in Richtung Freiwillige Feuerwehr. Hier wurde er von einem Pkw erfasst, der vom Parkplatz der Freiwilligen Feuerwehr nach links in die Louis-Buchelt-Straße einbiegen wollte. Der 74-jährige zog sich bei dem Unfall mehrere Prellungen und Abschürfungen zu und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen »

BBK ab sofort über Behördennotruf 115 erreichbar

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist seit dem 1. September an die einheitliche Behördenrufnummer 115 angeschlossen. Über die neue Rufnummer können sich Bürgerinnen und Bürger ab sofort informieren, wie sie sich etwa für Stromausfälle rüsten können oder was sie bei Hochwasser im häuslichen Bereich beachten sollten.

Weiterlesen »

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Infohotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126-50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.