Von Porsche erfasst: Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt

Symbolfoto

Symbolfoto

Ein 47-Jahre alter Radfahrer ist am Sonntag bei Hohenstein von einem Porsche erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Warum der Porschefahrer auf die Gegenfahrbahn kam und den Radfahrer erfasste, wird noch geklärt.

Der 52-jährige Porschefahrer befuhr die L 3032 in Fahrtrichtung Strinz-Margarethä. In einer Rechtskurve verlor er aus nicht bekannten Gründen die Kontrolle über den PKW, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem ihm entgegenkommenden Radfahrer. Dieser wurde durch den Aufprall in ein Feld geschleudert. Der Radfahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen werden. Der Radfahrer trug einen Sturzhelm. Das Fahrrad und der Porsche wurden sichergestellt. Die L 3032 war zwei Stunden voll gesperrt.


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Symbolfoto: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 02. Mai 2016 - 9:12 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2016 - 9:12 Uhr
Tags: