Zwei Wasserschäden in Rambach – 200 Sandsäcke zum Abdichten

Wasserschaden RambachEin Wasserrohrbruch, eine vollgelaufene Baugrube und Wasser im Keller beschäftige die Feuerwehr am Samstag in Wiesbaden-Rambach. Mit 200 Sandsäcken wurde eine Rohrleitung abgedichtet. Im angrenzenden Keller wurde das Wasser abgepumpt.

Am Samstagmittag wurde die Feuerwehr Wiesbaden gegen 11:00 Uhr zu zwei Wasserschäden in Wiesbaden-Rambach alarmiert. Der erste Wasserschaden, ausgelöst durch einen Wasserrohrbruch, ereignete sich im Bereich Niedernhausener Straße. Dort schieberte die ESWE die Wasserleitung ab und reparierte diese. Die vollgelaufenen Keller konnten von den Bewohnern selbst ausgepumpt werden.

Wasserrohrbruch Rambach 05.03.16Eine weitere Einsatzstelle befand sich unweit davon in der Kitzelbergstraße. Dort wird die Kanalführung des Rambachs erneuert. Die dazu notwendige Umleitung des Baches erwies sich leider nicht als ausreichend. Das Wasser lief nicht nur in der dafür vorgesehenen Rohrleitung, sondern auch in eine Baugrube und über eine Drainage in ein Haus.

Durch die Feuerwehr Wiesbaden wurden beide Seiten der Rohrleitung mit circa 200 Sandsäcken abgedichtet und das Wasser aus dem Haus abgepumpt. Neben der Berufsfeuerwehr Wiesbaden waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Rambach und Sonnenberg im Einsatz.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar



Redaktion: Darius Ansari
Fotos: Darius Ansari
Video:

Veröffentlichung: 06. März 2016 - 11:11 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. März 2016 - 09:21 Uhr
Tags: