Zwei Verletzte bei Kellerbrand in Biebrich – Zahlreiche Wohnungen verraucht

Kellerbrand Biebrich 20.06.12Bei einem Kellerbrand in Wiesbaden-Biebrich wurden am Dienstag zwei Personen verletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen – Einige Wohnungen mussten vom Rauch befreit werden. Bereits im November brannte im selben Haus eine Wohnung komplett aus.

Von mehreren Anrufen wurde die Feuerwehr am Dienstagabend kurz nach 22:30 Uhr über den Notruf 112 alarmiert. Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Teplitzstraße quoll dichter Rauch. Bei Ankunft der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Biebrich hatten sich bereit alle Bewohner ins Freie gerettet.

Kellerbrand Biebrich 20.06.12Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer schnell löschen. Zwei Trupps überprüften währenddessen das Treppenhaus. Da aber viele Wohnungen durch gekippte Fenster verraucht waren, wurden alle Wohnungen von der Feuerwehr, teils über die Drehleiter, kontrolliert und belüftet. Teilweise mussten die Wohnungen gewaltsam geöffnet werden. Der Rettungsdienst betreute sieben Personen, von denen zwei zur Kontrolle in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht wurden.

Die Technische Einsatzleitung Rettungsdienst, bestehend aus dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst und dem Leitenden Notarzt, koordinierten die Betreuung der Bewohner. Auch der Amtsleiter der Feuerwehr Wiesbaden, Harald Hagen, machte sich vor Ort ein Bild der Lage. Nach den Löscharbeiten wurde der Kellerraum, Kellerbrand Biebrich 20.06.12in dem das Feuer ausgebrochen war, durch Polizeibeamte begutachtet. Es handelt sich dabei um einen etwa fünf Quadratmeter großen Raum, in dem diverser Hausrat abgestellt war. Eine Brandursache steht derzeit noch nicht fest. Jedoch kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Bereits im November letzten Jahres brannte eine Wohnung in demselben Wohnhaus komplett aus. Zwei Bewohner musste über die Drehleiter gerettet werden. Erst nach über zwei Stunden umfangreicher Löscharbeiten war der Einsatz beendet.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157630206234884″]

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Wiesbaden112
Video:

Veröffentlichung: 20. Juni 2012 - 13:58 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2012 - 13:58 Uhr
Tags: