Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß bei Heidenrod

28790553985_fbef12fbd7_kBei einem schweren Verkehrsunfall auf der B260 bei Heidenrod (Rheingau-Taunus-Kreis) sind am Freitagabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Den Einsatzkräften bot sich ein regelrechtes Trümmerfeld. 

Ein 72-jähriger Wiesbadener war mit seinem VW Up in Richtung Heidenrod unterwegs, als er nach einer lang gezogenen Linkskurve auf gerader Strecke mit seinem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit dem entgegenkommenden BMW eines 24-jährigen Geisenheimers zusammenstieß.

Ein Zeuge will beobachtet haben wie der 72 jährige Fahrer vor dem Zusammenstoß in seinem Wagen zusammengesackt sei. Die Polizei wollte dazu am Abend jedoch keine Angaben machen.

Tödlicher Verkehrsunfall B260 Heidenrod 05.08.16Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert. Der VW Up verlor bei dem Zusammenprall seinen Motor und wurde in diverse Einzelteile gerissen. Der 72- jährige Fahrer des VW Up verstarb nach erfolgslosen Reanimationsversuchen an der Einsatzstelle.

Die Rettung des 24-jährigen BMW Fahrers aus Geisenheim gestaltete sich für die Einsatzkräfte sehr schwierig. Mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät wurde er aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreit. Der Fahrer wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt. Sein Zustand war derart kritisch, dass er nicht mit dem bereitstehenden Rettungshubschrauber Christoph 2 aus Frankfurt abtransportiert werden konnte. Auch er verstarb noch an der Unfallstelle. Seine 16-jährige Beifahrerin, die wie der Fahrer im Rheingau wohnhaft ist, wurde mit schweren Verletzungen in eine Wiesbadener Klinik eingeliefert werden. Bei ihr besteht keine Lebensgefahr.

Tödlicher Verkehrsunfall B260 Heidenrod 05.08.16Zur Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle war die B 260 bis kurz vor Mitternacht voll gesperrt. An beiden Pkw entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Zur Klärung der Unfallursache, die für die Polizei Bad Schwalbach derzeit noch unklar ist, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Bad Schwalbach, Tel. 06124/ 70780, zu melden.

Die Feuerwehr Heidenrod war mit einem Großaufgebot an Rettungskräften am Einsatzort.  Zur Versorgung der Verletzten standen mehrere Rettungs- und Notarztwagen, sowie der Rettungshubschrauber aus Frankfurt am Main bereit.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Maximilian See
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 06. August 2016 - 10:37 Uhr
Letzte Aktualisierung: 06. August 2016 - 10:37 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,