Zwei Fußgänger angefahren und teils schwer verletzt

Symbolfoto

Am Donnerstagabend wurde eine 76-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wiesbadener Straße leicht verletzt. Die Fußgängerin überquerte gegen 19.20 Uhr an einer „grünen“ Fußgängerampel die Wiesbadener Straße in Richtung Carl-von-Linde-Straße, als sie von dem Pkw eines 28-jährigen Autofahrers gestreift wurde, der gerade bei grün zeigender Ampel von der Holzstraße nach links in die Wiesbadener Straße einbog und hierbei offensichtlich die 28-Jährige übersah. Durch den leichten Zusammenstoß knickte die Fußgängerin um und stürzte auf die Straße.

Am Freitagmorgen wurde eine 17-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der „Straße der Republik“ schwer verletzt. Ein 62-Jähriger Autofahrer war gegen 07.15 Uhr auf der „Straße der Republik“ in Richtung  Herzogsplatz unterwegs, als er in Höhe der Hausnummer 19 offensichtlich die von links kommende Fußgängerin übersah, die gerade auf einem Zebrasteifen die Straße überquerte. Beim folgenden Zusammenstoß wurde die 17-Jährige zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 16. Dezember 2011 - 18:20 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. Dezember 2011 - 18:20 Uhr
Tags: , , , , , , ,