Zwei 17-Jährige stürzen in Mainzer Schule von Dach

Symbolfoto

Symbolfoto

In der Nacht zum Mittwoch mussten Polizei, Berufsfeuerwehr Mainz und Freiwillige Feuerwehr Gonsenheim zu einer Schule im Stadtteil Münchfeld ausrücken.

Zwei 17-Jährige waren dort gegen 01:25 Uhr vom Dach der Schule gestürzt. Erste Ermittlungen ergaben, dass die beiden mit zwei anderen 17-Jährigen auf dem Dach der Schule gefeiert hatten. Hierbei stürzten beide durch ein Plexiglas-Oberlicht ins Innere des Gebäudes – über fünf Meter in die Tiefe. Ein Jugendlicher schlug dabei auf ein Metallgeländer auf und zog sich Kopfverletzungen zu. Der andere verletzte sich am Bein und an der Hüfte.

Beide wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die anderen Jugendlichen wurden in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Über den derzeitigen Zustand der verletzten Jugendlichen konnte die Polizei keine näheren Angaben machen.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 31. Juli 2013 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2013 - 04:16 Uhr
Tags: , ,