Zimmerbrand in der Innenstadt schnell gelöscht

Zimmerbrand Weilstraße 23.05.11Ein Zimmerbrand in der Wiesbadener Innenstadt war am Montag schnell gelöscht. Obwohl zunächst noch Personen in der brennenden Wohnung vermutet wurden, gab es keine Verletzten. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Zu einem Feuer in einer Wohnung in der Weilstraße wurde die Feuerwehr Wiesbaden am frühen Montagabend gerufen. Gegen halb sieben Uhr meldete ein Anrufer ein Feuer in einem Hinterhaus – man vermutete, dass sich noch Personen in der Brandwohnung befinden. Zimmerbrand Weilstraße 23.05.11Neben dem Basis-Löschzug der Feuerwache 1 und dem Löschfahrzeug der Feuerwache 3, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte alarmiert sowie ein Rettungswagen und der Notarzt an die Einsatzstelle geschickt.

Als die Feuerwehr in der engen Straße seitlich der Röderstraße eintraf, hatten alle Personen das Haus schon verlassen. Aus einem Fenster im Erdgeschoss des Hinterhauses drang dichter Rauch. Ein Trupp unter Atemschutz ging über die Wohnung zur Brandbekämpfung vor. Zimmerbrand Weilstraße 23.05.11Um das restliche Haus vor dem Rauch zu schützen, wurde ein Rauchvorhang montiert. Ein zweiter Trupp baute eine Überdruckbelüftung im Treppenraum auf.

Schon nach wenigen Minuten konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden. Während das Brandzimmer durch Rauch und Feuer völlig zerstört ist, wurde die betroffene Wohnung nur wenig in Mitleidenschaft gezogen. Rettungsdienst und Notarzt untersuchten die sieben Bewohner des Hauses, mussten aber niemanden behandeln. Der Bewohner der Brandwohnung war nicht zu Hause. Den entstandenen Sachschaden schätzen Feuerwehr und Polizei auf rund 10.000 Euro.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157626788351286″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 23. Mai 2011 - 10:22 Uhr
Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2011 - 10:22 Uhr
Tags: , , , , , , , , , ,