Zimmer in der Platter Straße brennt völlig aus

Wohnungsbrand Platter Straße 08.09.13Ein Wohnungsbrand in der Platter Straße richtete am Sonntag einen Schaden von rund 80.000 Euro an. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehr war über zweieinhalb Stunden mit den aufwändigen Löscharbeiten beschäftigt.

Von mehreren Notrufen wurde die Feuerwehr Wiesbaden gegen 21:15 Uhr aufgrund einer Rauchentwicklung aus dem Dach zu einem Mehrfamilienhaus in der Platter Straße gerufen. Als Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte eintrafen, schlugen aus mehreren Fenstern einer Dachgeschosswohnung bereits lichterloh die Flammen.

Wohnungsbrand Platter Straße 08.09.13

Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr über den Treppenraum in die Wohnung vor, während über die Drehleiter von außen gelöscht wurde. Weitere Feuerwehrkräfte kontrollierten die restlichen Wohnungen des Mehrfamilienhauses. Da von den Mietern gerade niemand zu Hause war, als das Feuer ausbrach, wurde zum Glück auch niemand verletzt.

Obwohl das Feuer schnell gelöscht werden konnte, brannte ein Zimmer der Wohnung im zweiten Obergeschoss völlig aus. Eine zunächst angeforderte zweite Drehleiter kam nicht mehr zum Einsatz. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich jedoch etwas schwieriger, da einzelne Glutnester abgelöscht werden mussten. Dazu wurde teilweise das Inventar aus der Wohnung gebracht und vor dem Haus abgelöscht.

Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte waren über zweieinhalb Stunden im Einsatz. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf rund 80.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

[flickrset id=“72157635451340994″ thumbnail=“square“ photos=““ overlay=“true“ size=“large“]

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 09. September 2013 - 12:00 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. September 2013 - 12:00 Uhr
Tags: , ,