Zeugenaufruf nach Tötungsdelikt: Wer hat die 22-Jährige gesehen?

Nach dem Tötungsdelikt vom 05.02.2013, bei dem in der Dotzheimer Straße eine 22-Jährige ums Leben gekommen ist, wendet sich die Wiesbadener Kriminalpolizei nochmals mit einer Fotomontage der Getöteten an die Öffentlichkeit. Das Bild wurde von Beamten des Erkennungsdienstes rekonstruiert und zeigt das Opfer in der Bekleidung vom Tattag. In Verbindung mit dem mutmaßlichen Nachhauseweg der Getöteten bittet das Fachkommissariat für Kapitalverbrechen K11 um Mitteilung von Zeugen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand stieg die 22-Jährige am Dienstag, 05.02.2013, gegen 18:10 Uhr an der Haltestelle Kaiser-Friedrich-Ring / Bahnhofstraße vermutlich in die Buslinie 45 ein. Die Polizei vermutet weiter, dass die Frau schließlich gegen 18:20 Uhr den Stadtbus im Bereich Dotzheimer Straße / Loreleiring (im Bereich einer Drogerie) wieder verließ.

Zeugen, die die 22-Jährige im Bus oder im Bereich des Ein- oder Aussteigeortes gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Dabei ist von besonderer Bedeutung, ob sich die Frau in Begleitung befand. Die Nummer des Hinweistelefons lautet (0611) 345-3204.

Tödlicher Angriff auf 22-Jährige in der Dotzheimer Straße – Verdächtige festgenommen

6. Februar 2013 | Wiesbaden | Edit

Tötungsdelikt Dotzheimer Straße 05.02.13Am Dienstagnachmittag kam es gegen 18:30 Uhr in der Dotzheimer Straße zu einem Angriff einer männlichen Person auf eine 22-jährige Frau. Die junge Frau erlitt bei dem Übergriff in einem Haus auf Höhe der Bushaltestelle Loreleyring schwerste Schnittverletzungen. Sie verstarb noch am selben Abend im Krankenhaus.

Um 18:38 Uhr am Dienstag waren die Rettungskräfte per Notruf über eine stark blutende Person in dem Wohnhaus informiert worden. Das Fachkommissariat K 11 hat die Ermittlungen aufgenommen. Feuerwehr und später das Technische Hilfswerk leuchteten den Tatort für die Polizei aus. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Im Zusammenhang mit der Tat bittet die Polizei dringend um Ihre Mithilfe! (weiterlesen …)


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Polizeipräsidium Westhessen
Video:

Veröffentlichung: 22. Februar 2013 - 11:27 Uhr
Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2013 - 11:27 Uhr
Tags: