Wohnwagen in Garten bei Naurod niedergebrannt

Wohnwagenbrand Naurod 24.03.13Gleich von mehreren Notrufen wurde die Feuerwehr am Sonntagabend über einen Feuerschein zwischen Auringen und Naurod informiert. Die gegen 22:20 Uhr alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Auringen und Naurod sowie der Berufsfeuerwehr fanden schließlich einen lichterloh brennenden Wohnwagen auf einem Gartengrundstück oberhalb der K659 zwischen Naurod und der Siedlung Erbensacker.

Mit zwei C-Rohren bekämpfte die Feuerwehr die Flammen und kühlte Gasflaschen, die sich in dem Feuer befanden. Ein Übergreifen der Flammen auf einen Unterstand konnte verhindert werden. Wohnwagenbrand Naurod 24.03.13Nachdem das Feuer gelöscht war, zogen die Feuerwehrkräfte die abgebrannten Überreste des Anhängers auseinander und führten Nachlöscharbeiten mit Netzmittel durch. In dem ausgebrannten Wohnwagen wurde glücklicherweise keine Person mehr gefunden.

Den entstandenen Sachschaden schätzen Feuerwehr und Polizei auf rund 10.000 Euro. Nach Angaben der Polizei ist nicht auszuschließen, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157633088199144″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 25. März 2013 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. März 2013 - 04:16 Uhr
Tags: