Wohnungsbrand in der Riederbergstraße schnell gelöscht – hoher Sachschaden

Aus bisher ungeklärter Ursache, kam es am Dienstagnachmittag in einer Erdgeschosswohnung der Riederbergstraße zu einem Brand. Die Flammen, die beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits aus dem Fenster schlugen, konnten jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Bewohnerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Notruf erreichte gegen 16:50 Uhr die Rettungsleitstelle Wiesbaden. Daraufhin wurde der Löschzug der Feuerwache 1 sowie das Basis-LF der Feuerwache 3 zur Einsatzstelle geschickt. Ebenso kam ein Rettungswagen des ASB zum Einsatz, der jedoch glücklicherweise niemanden zu versorgen hatte. Die Polizei sperrte die Riederbergstraße ab und leitete den Verkehr während der Löschmaßnahmen um.

Nachdem die Wohnung be- und entlüftet wurde, konnte der Brandschutt nach draußen gebracht werden. Durch den hohen Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 €, ist die Wohnung allerdings vorerst nicht mehr bewohnbar. Der Einsatz war nach etwa eineinhalb Stunden beendet. Die Brandursache wird nun von der Polizei ermittelt.


Redaktion: Thorsten Grüner
Fotos: Thorsten Grüner
Video:

Veröffentlichung: 26. Oktober 2011 - 14:33 Uhr
Letzte Aktualisierung: 26. Oktober 2011 - 14:33 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , ,