Wohnhaus bei Mülltonnenbrand beschädigt

Symbolfoto

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr eine Mülltonne in der Blücherstraße in Brand gesteckt. Das Feuer breitete sich rasch aus griff schließlich auf die Fassade eines Wohnhauses über, die dabei beschädigt wurde. Durch den Rauch der bei dem Feuer entstand, erlitt eine Hausbewohnerin eine Rauchgasvergiftung und musste ärztlich versorgt werden.

Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern und das Feuer löschen. Der Sachschaden beträgt nach einer ersten Schätzung rund 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 17. August 2012 - 15:40 Uhr
Letzte Aktualisierung: 17. August 2012 - 15:40 Uhr
Tags: