Waldbrand in Sonnenberg schnell gelöscht

Waldbrand Steinbruch Sonnenberg 02.10.11Mehrere Feuerwehren aus Wiesbaden eilten am Sonntagabend zu einem Waldbrand in Sonnenberg. Hier brannte am Steinbruch ein Teil Waldboden und gestapeltes Holz in sehr unzugänglichem Gelände. Letztlich war der Brand aber schnell gelöscht.

Gegen 19:20 Uhr meldeten Anrufer per Notruf ein Feuer im Bereich des Steinbruchs Sonnenberg, woraufhin ein Löschfahrzeug und ein Großtanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Sonnenberg und Rambach alarmiert wurden.

Waldbrand Steinbruch Sonnenberg 02.10.11Vor Ort angekommen konnten zwar Flammen im Wald gesichtet, jedoch vorerst nicht bekämpft werden. Grund: Die Zufahrt in das steile und enge Gelände ist fast ausschließlich mit kleinen, geländegängigen, Fahrzeugen möglich. Aus diesem Grund alarmierte die Leitstelle alle verfügbaren Tanklöschfahrzeuge auf Unimog-Fahrgestellen.

So wurden auch die Wehren aus Breckenheim, Kloppenheim und Nordenstadt alarmiert und setzen sich in Richtung Sonnenberg in Bewegung. Zwischenzeitlich war eine Leitung von der Mühlwiesenstraße zur Einsatzstelle verlegt worden, sodass ein erster Löschangriff gestartet werden konnte.

Waldbrand Steinbruch Sonnenberg 02.10.11Nachdem das Tanklöschfahrzeug aus Rambach nah genug an die Einsatzstelle heranfahren konnte und so die Wasserversorgung umfangreich gesichert war, konnten die weiteren Fahrzeuge ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Im Waldgebiet brannte auf mehreren Quadratmetern der Waldboden sowie gestapeltes Holz. Mit zwei C-Rohren löschten die Einsatzkräfte das Feuer und konnten nach über einer Stunde wieder einrücken. Die Ortsdurchfahrt von Sonnenberg war zeitweise voll gesperrt.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157627809584152″]



Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 02. Oktober 2011 - 11:23 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. Oktober 2011 - 11:23 Uhr
Tags: