Vier Verletzte bei Unfall auf Kreuzung Biebricher Allee/2. Ring

Verkehrsunfall Biebricher Allee/2. Ring 28.01.18Immer wieder kommt es auf der Kreuzung Biebricher Allee / 2. Ring zu teils schweren Verkehrsunfällen. So auch am Sonntagmittag. Ein Linksabbieger missachtete den Gegenverkehr. Beim Zusammenstoß kippte dieser auf die Seite. Vier Personen wurden leicht verletzt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 12:10 Uhr befuhr der mit fünf Personen besetzte Fiat den 2. Ring aus Richtung Sporthalle und beabsichtigte auf der Kreuzung auf die Biebricher Allee in Richtung Hauptbahnhof abzubiegen. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden VW, der mit zwei Person besetzt war. Beim folgenden Zusammenstoß drehte sich der Fiat und kippte auf die Fahrerseite.

Ersthelfer unterstützten die Insassen dabei, über die Heckklappe aus dem Fahrzeug zu klettern. Aufgrund der großen Anzahl an Betroffenen rückten drei Rettungswagen, ein Notarzt, die Einsatzleitung Rettungsdienst (LNA und OLRD) sowie ein Löschfahrzeug und der Einsatzleitwagen der Berufsfeuerwehr an.

Aus dem Fiat erlitten drei Personen leichte Verletzungen und kamen, ebenso wie die leicht verletzte Beifahrerin aus dem VW, in Wiesbadener Krankenhäuser. Etwa zwei Stunden lang kam es auf der Kreuzung zu Behinderungen, da nicht alle Fahrtrichtungen befahrbar waren. Polizei und Stadtpolizei regelten den Verkehr.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 28. Januar 2018 - 21:00 Uhr
Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2018 - 20:34 Uhr
Tags: