Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf der A66

Symbolfoto

Bei einem folgenschweren Auffahrunfall sind am Dienstagabend auf der A66 insgesamt vier Personen in einem Kia verletzt worden. Ein 32-jähriger Mann war gegen 22:00 Uhr auf der A66 mit seinem BMW zwischen der Mainzer Straße und Wiesbaden-Erbenheim unterwegs, als er – möglicherweise aufgrund einer Unachtsamkeit – auf das Fahrzeugheck des Kia auffuhr. In dem wurden zwei Kinder im Alter von 2 und 5 Jahren, sowie der 43-jährige Vater und die 36-jährige Mutter leicht verletzt.

Die A 66 war für die Unfallaufnahme sowie für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis gegen 23.50 Uhr teilweise komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf über 18.000 Euro geschätzt.


Redaktion: admin
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 16. Februar 2017 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2017 - 04:16 Uhr
Tags: