Verladekran am Schiersteiner Hafen gerät in Brand

Feuer Industriekran Schiersteiner Hafen 01.06.12Mehrere Anrufer meldeten am Freitag gegen 15:27 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Schiersteiner Hafens. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von der Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Schierstein konnte die Rauchentwicklung schnell lokalisiert werden. Es brannten Teile eines stillgelegten Verladekranes.

Bei den laufenden Demontagearbeiten am Verladekran war Isolierung im Inneren des Krans in Brand geraten. Über die Drehleiter wurde zunächst mit einem Wenderohr, dann mit einem C-Rohr das Feuer in etwa 10 Meter Höhe schnell gelöscht. Die 25 Einsatzkräfte waren rund eineinhalb Stunden im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Während der Löscharbeiten wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schierstein zu einem Paralleleinsatz abgezogen. In der Wupperstraße wurde über den Notruf 112 ein Brandverdacht in einer Wohnung gemeldet. Ein Rauchmelder hatte die Nachbarn aufmerksam gemacht. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Entstehungsbrand in der Küche verhindert werden.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629999586868″]


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 02. Juni 2012 - 12:44 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. Juni 2012 - 12:44 Uhr
Tags: