Van mit Sportlern überschlägt sich auf A5 – Fünf Schwerverletzte

Schwerer Verkehrsunfall A5 Gräfenhausen 21.02.16Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Sonntagabend auf der A5 bei Weiterstadt fünf junge Menschen schwer und zwei mittelschwer verletzt worden. Die Sportlergruppe hatte sich in Höhe der Rastanlage Gräfenhausen nach einem missglückten Spurwechsel überschlagen.

Gegen 19:20 Uhr befuhren der Opel-Van und ein Audi die A5 in Richtung Darmstadt. Kurz vor der Rastanlage Gräfenhausen wollten beide Fahrzeuge nach Polizeiangaben gleichzeitig auf die zweite Fahrspur wechseln – Der Opel von links, der Audi von rechts. Dabei berührten sich beide Fahrzeuge leicht.

Schwerer Verkehrsunfall A5 Gräfenhausen 21.02.16Danach verlor der 25 Jahre alte Fahrer des Opel die Kontrolle über das mit sieben Personen besetzte Fahrzeug und prallte in den Fahrbahnteiler an der Zufahrt zur Raststätte. Der Van überschlug sich und blieb auf dem Dach liegend an der Mittelleitplanke liegen. Eine Person wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert.

Aufgrund der Meldung „Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und eingeklemmten Personen“ wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften zur Unfallstelle geschickt. Bei deren Eintreffen hatten Ersthelfer bereits alle Insassen aus dem Fahrzeug befreit. Während der Audifahrer unverletzt blieb, musste der Rettungsdienst alle sieben Insassen des Opel in verschiedene Krankenhäuser bringen. Alle Verletzten gehörten einer Sportlergruppe im Alter von 17 und 25 Jahren an. Fünf von ihnen wurden schwer, zwei mittelschwer verletzt. Unfallzeugen und nachfolgende Betreuer der Sportler wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut.

Schwerer Verkehrsunfall A5 Gräfenhausen 21.02.16Neben der Feuerwehr Mörfelden waren acht Rettungswagen und drei Notärzte aus den Kreisen Darmstadt, Offenbach und Groß-Gerau vor Ort. Ebenso kamen zwei Schnelleinsatzgruppen sowie die Einsatzleitung Rettungsdienst (LNA und OLRD) zum Einsatz.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme durch einen Sachverständigen war die A5 in Richtung Süden rund fünf Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Rastanlage an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 30.000 Euro geschätzt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar



Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 22. Februar 2016 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2016 - 01:13 Uhr
Tags: