Unter Alkohol gegen Baum und Schild gefahren

Symbolfoto

Ein alkoholisierter Autofahrer fuhr am Samstagabend gegen einen Baum und ein Verkehrsschild. Ein 21-jähriger Wiesbadener war auf der Emser Straße unterwegs und bog nach rechts in die Schwalbacher Straße ein. Hierbei kam sein Fahrzeug ins Schleudern und er fuhr gegen einen Baum und ein Verkehrsschild an der dortigen Bushaltestelle.

Durch den Aufprall wurde ein ebenfalls 21-jähriger Fahrzeuginsasse aus Wiesbaden leicht verletzt. Er konnte jedoch nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. An der Unfallstelle wurde festgestellt, dass der PKW-Fahrer alkoholisiert war. Ihm wurde auf dem Polizeirevier eine Blutprobe entnommen – Sein Führerschein wurde sichergestellt.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 25. März 2012 - 10:22 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. März 2012 - 10:22 Uhr
Tags: