Alkoholisierter Fahrer prallt gegen Ampel

Ein alkoholisierter 23-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall erheblichen Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro angerichtet. Der Mann war auf der Dotzheimer Straße in Richtung Wiesbadener Straße unterwegs, als er an der Kreuzung Carl-von-Linde-Straße/Holzstraße mit hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verlor, gegen eine Ampelanlage prallte und diese dabei erheblich beschädigte. Der 23-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Autofahrer ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,7 Promille ergab. Daraufhin wurde bei dem Unfallverursacher eine Blutprobe durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen zum Ablauf des Verkehrsunfalls dauern derzeit noch an.


Redaktion: admin
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 09. Mai 2011 - 16:31 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. Mai 2011 - 16:31 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,