Unfall mit Gefahrgut-Lkw auf der A3 bei Elz

Unfall mit Gefahrgut-Lkw A3 Elz 12.10.17Ein Unfall zwischen zwei Sattelzügen sorgte am Donnerstag auf der A3 bei Elz für größere Verkehrsbehinderungen. Die beiden Lkw-Fahrer wurden teils schwer verletzt. Die Gefahrgut-Ladung blieb glücklicherweise unversehrt. Zwei Autobahn-Spuren mussten gesperrt werden.

Mit dem Stichwort „Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Frankfurt, Person eingeklemmt“ wurde die Feuerwehr Elz (Kreis Limburg-Weilburg) am Donnerstagnachmittag gegen 14:45 Uhr auf die A3 alarmiert. 25 Einsatzkräfte der Elzer Feuerwehr rückten mit sechs Einsatzfahrzeugen, unterstützt vom Hintergrunddienst des DRK Ortsverein Elz, auf die Autobahn aus.

Kurz vor der Autobahnbaustelle in Höhe der Buderus-Brücke waren zwei Sattelzüge aus Slowenien kollidiert. Vermutlich aus Unachtsamkeit des Fahrers bei möglicherweise auch zu kurzem Abstand fuhr ein Sattelzug auf den vor ihm fahrenden Lkw auf. Unfall mit Gefahrgut-Lkw A3 Elz 12.10.17Dabei wurde der auffahrende 40-jährige Lkw-Fahrer, der mit seinem Lkw in die Leitplanke krachte, schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrerhaus befreit werden. Der 36-jährige Fahrer des vorderen Lkw wurde leicht verletzt.

Nach der Rettung wurde die Ladung des vorausfahrenden Gefahrgut-Lkw von Einsatzkräften mit Chemikalienschutzanzügen und unter Atemschutz auf Dichtigkeit überprüft. Zum Glück überstanden die 1000-Liter-Gebinde den Aufprall unversehrt, so dass Entwarnung gegeben werden konnte.

Zwei Spuren der A3 waren in Richtung Frankfurt für rund zwei Stunden gesperrt. Dadurch kam es zu einem Rückstau von 13 Kilometern Länge.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

MerkenMerken


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 13. Oktober 2017 - 20:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2017 - 11:40 Uhr
Tags: