Unfall auf der A66 mit fünf Fahrzeugen – Lkw fährt auf Bus und Autos auf

Symbolfoto

Bei einem folgenschweren Auffahrunfall sind am Donnerstagnachmittag zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden von über 32.000 Euro. Nach den ersten Ermittlungen waren an dem Unfall insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt, die zuvor auf der A 66 in Richtung Frankfurt unterwegs waren.

Vor der Autobahnabfahrt Wallau war es gegen 15:20 Uhr wegen des hohen Verkehrsaufkommens zu einem Rückstau gekommen, der sich bis auf den rechten Fahrstreifen der A66 ausdehnte. Zwei der unfallbeteiligten Fahrzeuge hielten daher am Stauende an, da sie von der Autobahn abfahren wollten. In diesem Moment fuhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf einen vor ihm fahrenden Omnibus auf. Dieser kollidierte anschließend mit den beiden Pkw auf dem rechten Fahrstreifen. Ein weiterer Pkw wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.

Die beiden leicht verletzten Autofahrer im Alter von 32 und 48 Jahren bedurften keiner dringenden ärztlichen Behandlung und mussten nicht ins Krankenhaus. Durch den Unfall kam es zu einem Stau und erheblichen Verkehrsbehinderungen.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 06. Oktober 2012 - 12:12 Uhr
Letzte Aktualisierung: 06. Oktober 2012 - 12:12 Uhr
Tags: