Überschlag mit Pkw: Fahrer wird herausgeschleudert und stirbt

Tödlicher Überschlag Weilrod-Winden 02.09.17Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend im Hochtaunuskreis. Auf der L3025 in Weilrod kam ein Pkw von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde dabei aus seinem Fahrzeug geschleudert. Für ihn kam jede Hilfe zu spät – er starb noch an der Unfallstelle.

Ein 38-jähriger Mann aus Weilrod befuhr mit seinem Pkw die L3025 aus Weilrod-Winden kommend, in Fahrtrichtung Langenbach. Kurz nach Ortsausgang Winden, kam der Pkw-Führer gegen 21:30 Uhr  in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Pkw mehrfach und kam dann wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 38-Jährige wurde aus dem Fahrzeug herausgeschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Tödlicher Überschlag Weilrod-Winden 02.09.17Da zunächst die Vermutung bestand, dass sich in dem Unfallwagen eine weitere Person neben dem Fahrer befunden hatte, suchte die Feuerwehr mit zwei Wärmebildkameras und einer Suchkette die nähere Umgebung ab. Nach einiger Zeit konnte durch die Polizei jedoch Entwarnung gegeben werden, dass keine weitere Person im Pkw war.

Ein Gutachter wurde zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen. Die Feuerwehr übernahm die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Die Landesstraße war für die Dauer von vier Stunden vollgesperrt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sven-Sebastian Sajak/einsatzfotos.tv
Video:

Veröffentlichung: 03. September 2017 - 16:19 Uhr
Letzte Aktualisierung: 03. September 2017 - 16:19 Uhr
Tags: