Überschlag nach Zusammenstoß – Unfallbeteiligte betrunken

Gestern Abend ist es auf der B455 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Autofahrer leicht verletzt wurden und ein Schaden von über 23.000 Euro entstanden ist. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass beide Unfallbeteiligte unter Alkoholeinfluss standen.

Den ersten Ermittlungen zufolge war ein 32-jähriger Mann mit seinem Wagen, aus Richtung Wiesbaden-Heßloch kommend, in Richtung Wiesbaden-Bierstadt unterwegs, als er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es mit dem Pkw eines entgegenkommenden 44-Jährigen zusammenstieß. Der Wagen des 44-Jährigen überschlug sich und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme wurde bei Alkoholtests festgestellt, dass der 32-Jährige mit 2,03 Promille und der 44-Jährige mit 0,69 Promille unterwegs war. Bei beiden Unfallbeteiligten wurde jeweils eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

 




Redaktion: admin
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 03. Mai 2011 - 11:11 Uhr
Letzte Aktualisierung: 03. Mai 2011 - 11:11 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,