Überhol- und Ausweichmanöver endet an Baum – Feuerwehr unterstützt Rettung

Verkehrsunfall Saarstraße 14.01.12Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend auf der Saarstraße. Ein 22-Jähriger musste bei einem Überholmanöver einem anderen Auto ausweichen und verlor die Kontrolle über sein Auto. Durch den Aufprall wurde das Auto stark verformt, der junge Mann aber nicht eingeklemmt. Dennoch entfernte die Feuerwehr das Dach um ihn schonend zu retten.

Gegen 17:50 Uhr befuhr der 22 Jahre junge Mann mit seinem Opel Corsa die Saarstraße von Dotzheim Richtung Schierstein. Zeugen beschrieben der Polizei, dass er in Höhe Wörther-See-Straße einen Überholvorgang einleitete und dafür die Gegenfahrbahn benutzte.

Verkehrsunfall Saarstraße 14.01.12Dort kam ihm zwar kein Fahrzeug entgegen, doch tastete sich ein Verkehrsteilnehmer von einem Feldweg auf die Saarstraße herein. Der Corsafahrer konnte dem Fahrzeug zwar ausweichen, verlor dabei aber die Kontrolle und schleuderte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten eine Wirbelsäulenverletzung bei ihm nicht ausschließen. Daher rückten der Rüstzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Schierstein nach.

Mit hydraulischem Rettungsgerät entfernte die Feuerwehr das Dach, sodass der Verletzte schonend aus seinem Auto befreit werden konnte. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Saarstraße für rund eineinhalb Stunden und beziffert den Sachschaden auf rund 3.000 Euro.
[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157628878251151″]




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 15. Januar 2012 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 15. Januar 2012 - 01:13 Uhr
Tags: