Transporter „wirft“ Neuwagen auf der A66 ab – Ein Leichtverletzter

Autotransporter "wirft" Neuwagen ab A66 Diedenbergen 11.08.11Ein außergewöhnlicher Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der A66 bei Diedenbergen. An einem Stauende musste ein Autotransporter abrupt bremsen. Dabei löste sich ein Neuwagen auf der Ladefläche und fiel nach vorne auf ein anderes Auto.

Gegen 16:30 Uhr staute sich der Verkehr auf der A66 Frankfurt-Wiesbaden in Höhe Diedenbergen. Der Fahrer des Autotransporters musste hierdurch stark abbremsen. Der vorderste der auf dem Deck geladenen Neuwagen war für dieses Manöver offenbar nicht gut genug gesichert.

Autotransporter "wirft" Neuwagen ab A66 Diedenbergen 11.08.11Der neue Corsa löste sich aus der Sicherung und wurde förmlich nach vorne „abgeworfen“ und landete auf dem Pkw am Stauende von wo er nach links herunter fiel und auf dem Dach liegen blieb. Im getroffenen Fahrzeug wurde eine Person zum Glück nur leicht verletzt.

Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle, an der zwei von vier Spuren gesperrt werden mussten. Aufgrund der Bergungsarbeiten staute sich der Feierabendverkehr auf über sieben Kilometern.

Im Rückstau kam es zu weiteren leichten Auffahrunfällen, bei denen niemand verletzt wurde. Die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei am Donnerstag noch nicht beziffern.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157627286865359″]


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 11. August 2011 - 20:55 Uhr
Letzte Aktualisierung: 11. August 2011 - 20:55 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , ,